Skip to content
CATEGORÍAS DE PRODUCTO

MESOPOTAMIEN. Archäologische und museale Reproduktionen.

MESOPOTAMIEN. Archäologische und museale Reproduktionen.

„O Mann von Schuruppak, Sohn von Ubar-Tutu, reiß das Haus ab und baue ein Boot. Verzichte auf Reichtum und suche das Überleben. Er verachtet Eigentum, er rettet Leben. Und er nimmt die Samen aller Lebewesen an Bord des Bootes“
(Tafel XI des Gilgamesch-Epos, in der die Episode der Sintflut erzählt wird).

Ergebnisse 1 – 20 von 27 werden angezeigt

Produkte

  • Hethitisches Relief des Königs Katuwas. 21 x 14...

    45,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Bas-Relief von Gilgamesh. 35 x 18 x 3...

    65,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Kopf des Hammurabi. 18 cm.

    127,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Zweiköpfige Sphinx von Hethiter. Hoch: 14 cm

    65,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Stiere von Persepolis. 15×11,5 cm

    120,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Löwen-Gewicht von Susa (Iran) 8 x 6 x...

    89,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • mesopotamia

    Mesopotamischer Androcephalus-Stier. 14 x 7 cm.

    85,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Gewicht von Susa. H 5 x 8 cm.

    58,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief. Mesopotamische Sphinx, rechts. 49,5 x 33 cm.

    175,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief. Mesopotamische Sphinx, links. 49,5 x 33 cm.

    175,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Assyrisches Relief mit zwei Pferden (Musée du Louvre)....

    125,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • asirio

    Flachrelief von verwundeter Löwin. 87 x 47 cm.

    285,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Babylonischer Löwe. 40 x 24 cm.

    45,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Hethitisches Relief mit tanzenden Genien. 18 x 15...

    45,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Medizin Verschreibungen. Das älteste Arzneibuch. 15 x 9...

    65,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • sumerio

    Relief eines mesopotamischen Priesters. 27 x 6 cm.

    57,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief. Babylonischer Bogenschütze. Auf der linken Seite. 48...

    970,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief. Babylonischer Bogenschütze. Auf der rechten Seite. 48...

    970,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief. Geflügelter Löwe. 117x77x3cm

    1.450,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • Flachrelief von der persischen Bogenschütze. (Rechts). 111 x...

    390,00 inkl. MwSt
    In den Warenkorb
  • In der mesopotamischen Kunst finden wir verschiedene künstlerische Ausdrucksformen, die in der Jungsteinzeit (VI v. Chr.) von verschiedenen Kulturen hervorgebracht wurden, die sich im Schutz der Ufer von Euphrat und Tigris bis 539 v. Chr., dem Datum der Eroberung Babylons durch die Perser, entwickelten.

    Die Bedeutung von Mesopotamien ist „zwischen Flüssen“ und bezieht sich auf die geografische Lage zwischen den oben genannten Flüssen.

    Wie wir wissen, waren Flüsse ein wesentliches Element in der Entwicklung verschiedener Kulturen und Zivilisationen, und Völker wie die Akkader, Sumerer, Assyrer und Babylonier entwickelten sich an den Ufern dieser beiden wichtigen Flüsse.

    Die wichtigsten Elemente, die von dieser Zivilisation entwickelt wurden, waren die Keilschrift. Aber auch die verschiedenen Künste wie Bildhauerei, Malerei und Keramik, für die es wunderbare Beispiele wie das Isthar-Tor gibt, sind nicht zu verachten.

    In der Entwicklung der Kunst können wir sehen, wie sie die natürlichen Ressourcen, die sie besaßen, nutzten und eine davon, den Ton, zur Grundlage ihrer großen Werke machten, indem sie Ziegel und Töpferwaren herstellten.

    Wie in allen Zivilisationen wird auch in der mesopotamischen Kunst alles dargestellt, von der göttlichen Welt, die von Göttern und Dämonen bevölkert wird, bis hin zur menschlichen Welt, wie z. B. die Verherrlichung von militärischen Siegen und Details aus dem natürlichen und alltäglichen Leben.

    Was die Malerei anbelangt, so sind die Farben in ihren bildlichen Darstellungen spärlich, wobei drei Farben dominieren, nämlich Blau, Rot und Weiß. Und wie in Ägypten hatten ihre Bilder keine Perspektive.

    Die Größe der Darstellungen hing von der hierarchischen Stellung der abgebildeten Figuren ab.

    Die Skulpturen hatten keine Dynamik, sie waren starr und statisch. Ihre Hauptthemen sind Götter, Könige und hohe Beamte.

    Die Reliefs waren im Allgemeinen Teil der Wanddekoration der Paläste. Sie erzählten in der Regel die Geschichte der Errungenschaften und Triumphe des Monarchen. Es war durchaus üblich, dass er seine Triumphe vor seinen Höflingen entgegennahm.

    Es war auch üblich, geflügelte Stiere und Sphinxe auf großen Statuen und Flachreliefs darzustellen, die die Mauern ihrer Städte schützten. Diese Darstellungen bestanden oft aus fantastischen Tieren mit menschlichen Köpfen, die als spirituelle Beschützer die Tore flankierten.

    Die Merkmale der mesopotamischen Reliefs sind denen der Malerei sehr ähnlich. Es handelt sich hauptsächlich um Bilder, bei denen das Gesetz der Perspektive nicht eingehalten wird, wie bei ägyptischen Reliefs.