Drucken

Geschichte der Zeitmessung

Geschichte der Zeitmessung

espanol-72-pix.jpg

 

Es ist interessant zu wissen, kurz die Geschichte der Mühlen und der Maschinen, die Divisionen der Zeit bis zur Einführung der mechanischen Uhr in einem nebulösen Datum bis 1300 zu markieren. Dazu wird verweisen wir auf die Arbeit von j. M. Echeverría, das ist klar und prägnant.Die erste Wache des Mannes war offenbar die Sonnenuhr, deren Geschichte ist in den Anfängen der Zivilisation verloren: die ägyptischen Obelisken, unsere Menhire und Cronlechs waren, nicht aber Sonnenuhren und Observatorien Astronomicoslos solare Uhren, bestehend aus einem Stab im unteren Teil eine halbsphärische Ausgrabung eingebettet anscheinend eine Erfindung bereits in Griechenland wurde sehr populärAnschließend nehmen mehrere Formulare. Bis ins 18. Jahrhundert wurden solche Uhren verwendet, da die solar Quadrant war immer noch enorm Dienstprogramm überprüft und festgelegt in der mechanischen Uhren. 


 

relojes_antiguos.jpg

 

Eine andere Art der Sonnenuhr wurde das Astrolabium, deren Erfindung stammt aus dem Jahr 150 v. Chr. durch die griechischen Hipparchos und deren nachfolgende Entwicklung Aufstieg zu den Octant und das auch heute noch in Tag gab bereits im 18. Jahrhundert zu den Sextant in Navigation verwendet wird. Aber alle ehrlich und genau wie unser Vater Sonne, hat seine Nachteile: und wo ist Nacht?, und wenn Wolken? Mittelalterliche Astronomen verwendet eine Art Astrolabium, genannt "nachtaktiv", aber in Zeiten behandelt das Problem beibehalten.Mehrere Geräte wurden mit mehr oder weniger Erfolg zur Lösung dieses Problems, obwohl sie kurze Zeit wie Sand Uhren oder sehr primitive Herkunft-Feuer-Uhren, die bestehen waren aus messen die Zeit, die es braucht, um alle brennbaren Materialien wie Öl oder Wachs zu verbrauchen. Aber weiter verbreitet war die Überwachung in Wasser oder Wasseruhr unbekannten Ursprungs, die bereits in Ägypten. Das Prinzip ist sehr einfach: Wasser tropft langsam aus einem ersten Container füllen eine zweite entsprechend kalibriert, deren Marken konnte Zeit beherrschen. Aber diese Erfindung entwickelte sich zu seiner höchsten wissenschaftlichen Ausdruck in China, wo der buddhistische Mönch L'HSING erfunden - im Jahr 725 unserer Ära-die erste Wasseruhr mit "Escape" im Wege der Wassermühle. Das Datum ist unvergesslich, weil der Auspuff ist der Eckpfeiler jeder Uhr hydraulisch oder mechanisch, in Auftrag gegeben zur Regularisierung von Bewegung, wie wir später sehen werden. 


relojes_goticos.jpg
 
Lassen Sie uns jetzt auf Gothic Wanduhr, die ersten echten Uhr, Protagonist dieser Ausstellung konzentrieren. Die mechanische Uhr ist die Maschine schlechthin, der unberührten Mechanismus. Dieser grobe Satz von Rädern und Eisenstangen, die eine gotische Uhr bildeten, abgeleitet, nicht nur unsere moderne Timer, sondern alle unsere gegenwärtigen und zukünftigen Mechanisierung. Niemand erinnert sich, dass dieser primordialen Mechanismus kommen von den Keys von Feuerwaffen, alle Gadgets powered by Federn und alle Mühlen, die die Automatisierung ermöglicht. Alle Kerne der "Industrialisierung" der Renaissance entwickelte sich aus einer noch gotische Identität: die Hersteller von mechanischen Uhren.     Der bewusste und regelmäßige Betrieb der Uhr ist von einer Regulierungsbehörde auferlegt, die den Standard der Zeit darstellt. Dieser grundlegende Mechanismus besteht aus den Auspuff und den Regler und verdient eine detaillierte Beschreibung: Paletten zu entkommen ist das erste, das ist bekannt und hat trotz der nachfolgenden ausgeklügelten Erfindungen, einige Uhren bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts zu ertragen. Diese Abgase einer Welle oder "Schwanz" ist mit zwei Paddeln kleine angefügt, ein Straight Winkel zueinander.Diese Paletten sind abwechselnd in die Zähne eines Rades "Crown" oder "Rad der Begegnung" genannt und im Volksmund "Catherine Wheel" in unserem Land, im Speicher des Gerätes verwendet zur Folter dieses heiligen ausgerichtet. Die treibende Kraft der Catherine Rad spinnt aber die Paletten abwechselnd schwingen stoppt seinen Marsch, für kleine Sprünge; Dies ist wiederum syncopated die produziert die charakteristische "tickt" der Uhr und alle Abgas-System basiert.Aber diese selbst macht nur die langsame und regelmäßige Ausführung der Uhr, es muss durch ein Regler oder die Zeit-Steuerung ergänzt werden. Die primitivsten werden gebildet durch ein einfaches Lenkrad schwingen namens "Rocker" oder "Foliot", die eine geschlitzte Bar mit Reglables Gewichte an den Enden ausgestattet ist. Dieses System ist starr an das Ende der Paletten, Schwanz und zielt darauf ab, bestimmte Frequenz auf die Uhr zu verhängen zu entkommen beigefügt.Natürlich hat das Time-Feld dieser Uhren eine einzelne Nadel; der Minutenzeiger wird seinen Auftritt mit dem Pendel im 18. Jahrhundert machen.

 relojes_solares_icono.jpg     relojes_medievales_icono.jpg  relojes_decoracion_icono.jpg 

            Sonnenuhren                           Uhren de 15 Jahrhundert                        Andere Uhren